Am Abend des 18. Juni 2015 fand in Bonn die Preisverleihung des weltweit größten Innovationspreises für Technologie-, Sport- und Lifestyle-Produkte statt. Mehr als 350 geladene Gäste erlebten die feierliche Ehrung der 26 Most Innovative Brands – der innovativsten Marken des Jahres.

Der Gastgeber und Präsident des Plus X Award, Donat Brandt, empfing die zahlreichen Top-Entscheider aus Industrie und Handel sowie ausgewählte Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Medien und Politik im ehrwürdigen Ambiente des Plenarsaals des ersten Deutschen Bundestages. Die imposant gestaltete Bühne, unter dem orangefarben beleuchteten Bundesadler, in Kombination mit der eindrucksvoll illuminierten Umgebung, bildete den perfekten Rahmen für die große Plus X Award Night 2015.

Neben den „Most Innovative Brands“ wurden auch einige Marken und Persönlichkeiten mit Sonderpreisen geehrt. So konnte Christoph Grundig, Gründer von Syncronice, den zum zweiten Mal vergebenen Young Innovator Award von Olaf Sturm, Panelvorsitzender Unterhaltungselektronik Audio, in Empfang nehmen. Außerdem wurden zwei deutsche Automobilmarken mit jeweils einem Sonderpreis geehrt. So überreichte der Juryvorsitzende Frank Kreif die Auszeichnung für das Designteam des Jahres an Volkswagen sowie die Auszeichnung für das Entwicklungsteam des Jahres an Mercedes-Benz. Abgerundet wurde der Abend zudem durch zahlreiche Showelemente. So begeisterte „The Westbunch Live“ durch mehrere eigens für den Plus X Award produzierte Live-Performances das anwesende Publikum und sorgte auch auf der After-Show-Party für exklusives Flair und ausgelassene Stimmung.

Der emotionale Höhepunkt des Abends war die Ehrung von Prof. Dr. Hartmut Esslinger mit der Auszeichnung für das Lebenswerk – dem Lifetime Achievement Award. Unter stehenden Ovationen nahm Esslinger, einer der einflussreichsten Industriedesigner aller Zeiten, den Award von Dirk Hagen Zimmermann, Design-Experte der Plus X Award-Jury, entgegen.

 

Bilder der Plus X Award Night 2015