In regelmäßigen Abständen ist es das Ziel des Plus X Award, mit besonderen Auszeichnungen auf außergewöhnliche Leistungen aufmerksam zu machen, die technologische Meilensteine gesetzt haben. Für die Expertenjury des Plus X Award war insbesondere die Entwicklung des Volkswagen C Coupé GTE ein ebensolcher Meilenstein.

Design ist heute ein unverkennbarer Teil, wenn nicht das wichtigste Element einer Marke. Es bestimmt vom Charme beim Erstkontakt über die Zufriedenheit im Alltag bis hin zur mittel- und langfristigen Wahrnehmung eines Produktes den Wert des Produktes, sowohl in den eigenen Augen als auch in denen der anderen Menschen. Bei einem so zur Schau getragenen Objekt wie einem Automobil gewinnt dieses Element umso mehr an Bedeutung, was es nur schwieriger macht, ein erfolgreiches Produkt zu gestalten. Vielen zu gefallen und dennoch den Ansprüchen des Einzelnen gerecht zu werden ist dabei die hohe Kunst erfolgreichen Produktdesigns und wer kennt dieses Dilemma besser als einer der wohl erfolgreichsten und somit bekanntesten Automobilhersteller? Volkswagen hat über Jahrzehnte eine Markenidentität entwickelt und dieser angesichts zeitgeistiger Strömungen nicht aus dem Blick verloren, ganz im Gegenteil. Vom großen Ganzen bis zum Detail, von der Silhouette bis hin zur immer wichtiger werdenden Lichtsignatur, stimmige Konzepte vereinen Funktionalität und Emotion und das auch im großen Maßstab. Mit dem gerade erst in Shanghai vorgestellten Konzept „C Coupé GTE“ hat das Designtem von Volkswagen bewiesen, wie skalierbar und dennoch verfeinert die aktuelle Formensprache des Hauses ist.

Die Summe all dieser Qualitäten und Leistungen hat die internationale Jury des Plus X Award dazu bewogen, das Designteam von VW mit der Sonderauszeichnung „Designteam des Jahres“ auszuzeichnen.